Seite 1 von 1

Re: Geldpsaren im Winter

Verfasst: Do 18. Jun 2020, 21:22
von Joaquin
Auch im Winter sollten Räume regelmäßig und ordentlich gelüftet werden. Dies am besten mit einer kurzen Stoßlüftung von maximal 5 Minuten, damit die feuchte und verbrauchte Raumluft ausgetauscht wird. Die frische Luft lässt sich dann auch besser und mit geringeren Heizkosten aufheizen, da sie weniger Feuchtigkeit hat. Beachten sollte man aber gerade an kalten Tagen, das Stoßlüften nicht zu lange macht, denn dann lässt man die Wohnung auskühlen und Mobiliar wie auch Fußboden, Decke und Wände geben die gespeicherte Wärme ab. Diese dann wieder aufzuwärmen geht richtig ins Geld.